Tag der offenen Tür 2016

Am Samstag, den 26.11.2016 fand unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Zahlreiche Viertklässler von den verschiedenen Grundschulen kamen mit ihren Eltern, um einen Eindruck von unserer Schule und unserem Angebot zu bekommen.

Begrüßt wurden sie neben der Schulleiterin Frau Breimhorst und der Erprobungsstufenleitung Frau Schmidt auch von den BrassRoots, der „jüngsten“ unserer drei BigBands und den WoKuVoices, in denen bereits auch Fünftklässler mitwirken. Anschließend konnten sich Eltern und Schüler im Anschauungsunterricht ein Bild von den Fächern Englisch, Mathematik, Deutsch, Französisch, Spanisch, Latein, Biologie, Erdkunde, Geschichte, Kunst und praktische Philosophie machen. Auch der bilinguale Unterricht in den Fächern Erdkunde und Geschichte stieß auf großes Interesse.

Im MINT-Bereich konnten sich die jungen Forscher aus den vierten Klassen bei Mitmachangeboten in der Physik, Chemie und Biologie mit Unterstützung von unseren Schülern mit ersten Versuchen vertraut machen. Im Selbstlernzentrum konnte man Informationen zum Fach Informatik erhalten und  Mathematikprogramme ausprobieren.

Im Sprachenraum konnte jeder testen, wie viel schon aus den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Lateinisch und Spanisch bekannt ist. Die Musiker hatten Instrumente zum Ausprobieren bereitgestellt, so dass die zukünftigen Schülerinnen und Schüler schon mal versuchen konnten, welches Instrument sie vielleicht erlernen möchten. In Erdkunde konnte man Länderkenntnisse spielerisch testen und bei den Freiarbeitsmaterialen wurden unter anderem Würfel zusammengesetzt und Erbsen geschätzt. Das Büchereiteam lud zu einer Büchereirallye ein, der von den Sporthelfern aufgebaute Bewegungsparcours zu einem Fitnesstest.

Ergebnisse aus dem Kunstunterricht waren in vielen Gängen und der Bücherei zu sehen. Die Schulsanitäter zeigten, dass sie nicht nur Wunden verbinden, sondern auch schminken können. In der Betreuung gab es zusätzlich zu den Informationen zur Übermittagsbetreuung auch die Möglichkeit zu spielen und zu basteln. Geschwisterkinder wurden hier gerne betreut, damit sich Eltern und Viertklässler in Ruhe informieren konnten. An Infoständen und Infotafeln gab es Wissenswertes zu den Lehrbüchern, zur individuellen Förderung und  zum Schüleraustausch, zu den Literaturkursen und zum Projektkurs Geschichte, zur Streitschlichtung, dem Beratungsangebot und  den Angeboten zur Berufsvorbereitung.

Damit Eltern und Schüler sich auch gut zurechtfanden, führten die Schülerinnen und Schüler der SV durch das Gebäude und beantworteten dabei auch gerne Fragen. In dem von der Schulpflegschaft organisierten Cafe konnte man bei Kaffee, Kuchen und Brötchen entspannen und die helfenden Eltern beantworteten gerne so manche Frage. Der Förderverein zeigte die Schukleidung.

Der gemeinsame Abschluss wurde mit Trommelwirbeln eingeleitet: die BigBang Drummers zeigten den Besuchern mit ihrer Darbietung den Weg in die Aula. Hier präsentierte die AG „Englisches Theater“ der Klasse 9 eine Szene aus ihrem beim Theaterwettbewerb aufgeführten Stück. Schülerinnen der 5d zeigten einen fetzigen Tanz und nach den Siegerehrungen zum Bewegungsparcours und zum Schätzwettbewerb leitet das Orchester musikalisch den Abschluss eines gelungenen Tages ein!

Ein solch vielfältiges Angebot, wie unsere Schule es das ganze Jahr über bietet, kann an einem Tag der offenen Tür nur durch die gute Zusammenarbeit von Lehrern, Eltern und Schülern und der Unterstützung von Sekretärinnen und Hausmeister ausschnittsweise gezeigt werden. Daher sei an dieser Stelle allen, die zum guten Gelingen des Tages beigetragen haben, herzlich gedankt.   (Claudia Schmidt)


Programm zum Tag der offenen Tür