28./29./30.9.18 - Die Big-Band-Konzerte 2018

Die „United-Brass-Big-Band“ (9.-12.Klasse), die „Wolf Pack Drumline“ und die Nachwuchs-Big-Band „Brassroots“ (5.-8. Klasse) präsentierten vom 28. bis 30. September ihre Jahreskonzerte des Gymnasiums an der Wolfskuhle auf der Bühne der Aula (Pinxtenweg 6, 45276 Essen).

Über 75 mitwirkende Schülerinnen und Schüler spielten und sangen ein buntes 2 Stunden-Programm mit vielen Rock-, Soul-, Blues, Latin- Jazz-, Pop- und Hip-Hop Titeln. Die Leitung teilten sich Johan Malan, Robert Maruhn und Michael Zerger.

Zu hören gab es Jazzstücke von Gregory Porter, Jaco Pastorius, Cole Porter und Eric Morales, Pop-/Rockhits von Christina Aguilera, John Mayer, Etta James, den fantastischen Vier, Alannah Myles oder Michael Buble als auch aktuelle Charthits von Lady Gaga, James Arthur oder Delle.

Viele der Arrangements waren wieder selbst erstellt, unter anderem im 2010 gegründeten Projektkurs „Arrangement und Songwriting“ der 11. Klasse des Gymnasiums an der Wolfskuhle.

Die 25 jüngeren Schülerinnen und Schüler der Brassroots-Big-Band (Klassen 5-8) gestalteten unter der Leitung von Saskia und Johan Malan den Start des Programms.

Die Wolfpack-Drumline trommelte unter der Leitung von Jonas Hendrichs selbstkomponierte „Cadances“, spielte aber auch mit der United Brass Big Band zusammen.

Der Eintritt für die Konzerte betrug wie immer nur € 2,49.

Alle näheren Infos zur Band auf der Webseite www.united-brass.de

(Robert Maruhn/Johan Malan/Jonas Hendrichs/Michael Zerger)