01.10.2020 - Regeln zur Mund-Nase-Bedeckung (Maske)

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

heute um 13 Uhr hat sich die Schulministerin Frau Gebauer auf einer Pressekonferenz zur Pflicht geäußert, eine Mund-Nase-Bedeckung („Maske) in der Schule zu tragen. Auch wenn wir noch auf den entsprechenden Erlass warten, lässt sich die ab morgen geltende Änderung in dem folgenden Satz zusammenfassen:

Eine Mund-Nase-Bedeckung muss immer dann getragen werden, wenn der feste Sitzplatz im Unterrichtsraum verlassen wird.

Was heißt das für den Unterrichtsalltag?

  1. Auf dem gesamten Schulgelände besteht grundsätzlich weiterhin die Verpflichtung, eine Maske zu tragen – also sowohl auf den Gängen als auch auf den Schulhöfen und den Toiletten.
  2. Wenn auf den Schulhöfen die Maske abgenommen wird, um etwas zu essen oder zu trinken, ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  3. Erst wenn man im Unterrichtsraum auf seinem festen Sitzplatz sitzt, kann man (muss man aber nicht!) seine Maske abnehmen.
  4. Sobald man von seinem festen Sitzplatz aufsteht, muss die Maske wieder aufgesetzt werden.

Die Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht wird nicht von allen Beteiligten positiv gesehen. Sowohl Eltern als auch Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte haben bereits die Sorge geäußert, dass damit die Gesundheitsgefährdung in der Schule zu groß werden könnte.

In unserer Schulgemeinde gibt es einige besonders gefährdete Lehrkräfte – insbesondere aufgrund von Vorerkrankungen, die bei Ansteckung einen besonders schweren Verlauf der Covid-19-Erkrankung erwarten lassen. Diese Lehrkräfte haben sich trotzdem dazu entschieden, den Präsenzunterricht unter den gegebenen Bedingungen durchzuführen und tragen so dazu bei, dass so viel Unterricht wie möglich an der Wolfskuhle erteilt werden kann. In unserer Schulgemeinde gibt es aber auch besonders gefährdete Schülerinnen und Schüler bzw. Angehörige von Schülerinnen und Schülern.

Diese Mitglieder unserer Schulgemeinde sind besonders davon abhängig, dass die Infektionsgefahr im Schulalltag möglichst gering gehalten wird.

Aus diesem Grund bitten Frau Breimhorst und ich jeden einzelnen eindringlich darum, auch im Unterricht auf dem festen Sitzplatz weiterhin eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Wir möchten außerdem daran erinnern, dass alle anderen Maßnahmen im Zusammenhang mit unseren Hygieneregeln (Händewaschen, Abstand halten, Lüften der Klassenräume) weiterhin gelten und wichtig und notwendig sind.

Herzliche Grüße

Thomas Paus, StD
(Stellvertretender Schulleiter)