Gymnasium an der Wolfskuhle

Unsere Schule liegt in Essen-Freisenbruch, in unmittelbarer Nähe zum Alfried-Krupp-Krankenhaus (zuvor Luther-Krankenhaus).     → Lageplan

Wir sind gut erreichbar mit den S-Bahnlinien S1 und S3 (Station Steele-Ost), mit der Linie S9 (Station Steele) und mit den Bussen 164, 170, 174, 184 oder 363. So bestehen gute Anbindungen in die umliegenden Stadtteile wie Steele, Kray, Horst, Überruhr, Frillendorf, Innenstadt, Kupferdreh, Burgaltendorf, Wattenscheid und auch nach Nierenhof, Bochum-Dahlhausen und Hattingen.

Damit die neuen Fünftklässler auch seelisch gut bei uns ankommen, haben wir einen sanften Übergang von der Grundschule zu unserem Gymnasium konzipiert.

Schulhöfe und Raumangebot bieten viele Möglichkeiten, Lernen abwechslungsreich zu gestalten. Wir verfügen über technisch gut ausgestattete Fachräume für die Naturwissenschaften, für die Informatik, für Kunst, Musik und Werken.

Ein Selbstlernzentrum bietet den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II die Möglichkeit, Freistunden zu selbstständigem Lernen zu nutzen.

Die Schule besitzt auch eine großzügige Aula mit über 500 Plätzen, und auf dem Schulgelände befinden sich eine Dreifach-Sporthalle und ein Sportplatz. Der Schulhof mit Niedrigseilgarten, grünem Klassenzimmer, Tischtennisplatten und viel Platz zum Bewegen bietet einen Ausgleich zum Unterricht.

Die Schülerinnen und Schüler können bei uns - je nach Neigung - verschiedene Schwerpunkte setzen, die auch über den Unterricht hinaus in Arbeitsgemeinschaften (AGs) und Wettbewerben vertieft werden können.

Anfangszeiten der Unterrichtsstunden (Stundenraster)