Philosophie

Philosophieunterricht ist dem Geist der Aufklärung und der Vernunftkultur verpflichtet. Die Philosophie fragt nach den Grundprinzipien des Denkens, des Handelns und des Seienden und somit nach den Grundlagen des menschlichen Wissens und Denkens, den Normen und Werten des Handelns und den Bedingungen der Wirklichkeit in ihren kulturellen, gesellschaftlichen, ökonomischen, geschichtlichen und politischen Erscheinungen.

Ziel des Philosophieunterrichts ist eine vertiefte Allgemeinbildung, die Grundlage für Studierfähigkeit und Berufsausübung ist. Im Sinne der Wissenschaftspropädeutik werden Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Einstellungen vermittelt, die dazu beitragen, sich sachlich fundiert, methodisch kontrolliert, vernunftgeleitet, diskursiv und argumentativ mit der Wirklichkeit auseinanderzusetzen.

PDF icon Schulinternes Curriculum Philosophie