Sport

Inhalt und Organisation
  • Der Sportunterricht am Gymnasium an der Wolfskuhle wird in voller Stundenzahl von derzeit neun KollegenInnen unterrichtet. Der Unterricht findet größtenteils in der schuleigenen Dreifachturnhalle statt.
  • In der Sekundarstufe I orientiert sich der Sportunterricht an den Inhalten des schulinternen Lehrplans, welcher regelmäßig überarbeitet wird.
  • Der Sportunterricht in der Sekundarstufe II findet in der Qualifikationsphase 1 und 2 in so genannten Profilkursen statt. Die Schülerinnen und Schüler wählen aus verschiedenen Angeboten am Ende der Einführungsphase ein bestimmtes Profil und besuchen diesen Kurs dann während der gesamten Qualifikationsphase.
  • Der Schwimmunterricht der Jahrgangsstufe 5 wird im Südbad in Essen Kray, der Schwimmunterricht der Jahrgangsstufe 8 im Ostbad in Essen Steele erteilt.
  • Der Sportunterricht der Sekundarstufe I  folgt dem 60 Minutenmodell, wohingegen die Kurse der Sekundarstufe II im 90 Minutenmodell stattfinden. 
Der Sportunterricht bereitet u.a. auf die sportlichen Höhepunkte im Laufe des Schuljahres vor:
  • Der Orientierungslauf der Jahrgangstufe 5
  • Das Alfred-Kleis-Fußballturnier der Grundschulen und der Jahrgangstufe 5
  • Die Winterbundesjugendspiele der Jahrgangstufen 6 u. 7
  • Die Sommerbundesjugendspiele der Jahrgangstufen 5 - 7
Verstärkend zum regulären Sportunterricht bietet die Fachgruppe Sport folgende Arbeitsgemeinschaften an:
  • Tanz (Sek. I)
  • Fußball (Mädchen und Jungen der Sek. I)
Das Gymnasium an der Wolfskuhle ist regelmäßig bei den Stadtmeisterschaften der Essener Schulen in folgenden Sportarten vertreten:
  • Handball (Sek.I)
  • Fußball (Sek. I/II)
  • Volleyball (Sek. I)
  • Schwimmen (Sek. I/II)