Das Mädchen aus dem hohen Norden (Musical)

Girl from the North Country

Das neue Musical des Gymnasiums an der Wolfskuhle mit der Musik von Bob Dylan

Die Theatergruppe des Gymnasiums an der Wolfskuhle und eine 10-köpfige Combo der United-Brass-Big-Band haben  sich in ihrer neunten Musik-Theater-Produktion (seit 2002) unter der Leitung von Daniel Dawla (Schauspiel) und Robert Maruhn (Musik) ein Stück des irischen Autors Conor McPherson vorgenommen und für das Stück mit den Songs  des Literatur-Nobelpreisträgers Bob Dylan mit insgesamt 25 Mitwirkenden eine bewegende deutsche Bühnenfassung entwickelt.

Eineinhalb Stunden einer stilvollen Folk-Rock-Oper, gespickt mit Bob Dylans großen Melodien – darunter neben die Titelnummer auch „Jokerman“, „Slow Train Coming“, „Make You Feel My Love“, „I Want You“ oder „Like a Rolling Stone“, wunderbar vom Ensemble gespielt und gesungen sowie eine herzzerreißende Geschichte aus den 30er Jahren der „Great Depression“ erwarten das Publikum:

…In Duluth, Minnesota besitzt ein Mann namens Nick Laine ein heruntergekommenes Gästehaus, in dem er mit seiner zerrütteten Familie lebt. Seine Frau Elizabeth leidet an einer Form von Demenz, wodurch sie zu kindlichen Ausbrüchen neigt und auch mit seinen Kindern gibt es Ärger. Zu alledem sorgen ihn auch große Geldprobleme. Er ist kurz davor, das Haus zu verlieren und obdachlos zu werden. Es sieht also nicht gut aus für die Familie Laine. Es wird noch komplizierter durch die Anwesenheit anderer Mieter im Gästehaus, wie zum Beispiel die Frau, mit der Nick eine Affäre hat…

Los geht’s mit der Premiere am Freitag, 10.6.22 um 18.30 Uhr.
Weitere Aufführungen finden statt am Samstag, 11.6.22 um 18.30 Uhr
sowie  am  Sonntag, 12.6.22  um 16.00 Uhr.

Der Eintritt für die Shows beträgt wie immer nur lumpige € 2,49 (ohne Altersbeschränkung).

Reservierungen ab Montag, 23.5.2022  im Internet unter wokutheater@gmail.com
Kartenverkauf  ab Mittwoch, 25.5.2022 im Foyer der Wolfskuhle in den großen Pausen, bei der Westhoffsche Buchhandlung (Passstrasse 32) und der Bäckerei Förster (im Isinger Feld).