MACBETH

Die Woku English Literature Group präsentiert

MACBETH

Eine Weide. Nebel. Hexen stehen vor einem gefallenen Soldaten. Während sie auf gälisch die Hölle heraufbeschwören, stürzt sich die Jüngste auf den in Blut getränkten Arm des leblosen Körpers.  „Fair is foul and foul is fair“, was so viel heißt wie Recht ist recht, und schlecht ist recht. Sie kündigen den Verlauf des Stückes an, noch bevor sie dem mutigen und bis dato ehrenhaften Kronvasallen Macbeth verkünden, dass einst er König von Schottland sein wird. Es ist eine Prophezeiung, die Macbeth auf einen düsteren Pfad leiten soll...

Warum nicht seine Seele für unbegrenzten Ruhm opfern? Es ist diese Frage, die Macbeth sich stellt. Gemeinsam mit Macbeth betrachtet der englische Literaturkurs des Gymnaslums an der Wolfskuhle einen Abgrund jenseits der Moral. Prinzipien und Tugenden sind nichts mehr wert im Kampf um die Macht.

Der englische Literaturkurs des Gymnasium an der Wolfskuhle (Jahrgangsstufe Q1) suchte ein düsteres Stück mit einer dramatischen Handlung und mit leidenschaftlichen Figuren, deren Tiefe sie ergründen können. So fiel unsere Wahl auf Macbeth. Im Fokus steht die Emotion. Ein deutsches Publikum mag nicht jedes englische Wort verstehen, das auf der Bühne gesprochen wird, es versteht jedoch die Leidenschaft, die Skrupel, den Schmerz und den Wahnsinn, den Macbeth und seine Mitmenschen erleiden. Durch das hingebungsvolle Spiel der Schauspieler, das durch unzählige und intensive Proben  gefördert wurde, ergibt sich auch für den Sprachlaien der Inhalt dieses Stücks. Macbeth ist ein Klassiker, der in dieser Inszenierung durch starke Bilder beeindrucken möchte. Bilder, die sich in der Phantasie der jungen Generation festgesetzt haben durch TV-Serien wie American Horror Story und Game of Thrones. Unterstrichen werden die Emotionen und der Weg Macbeths durch den Gesang talentierter Schülerinnen, die ein klassisches Stück durch moderne Songs in ein neues Licht rücken.

Begleitet wird der englische Literaturkurs, bestehend aus 25 Schülerinnen und Schülern, zudem vom Schulorchester der Wolfskuhle und weiteren Schülerinnen und Schülern aus verschiedensten Jahrgangsstufen, die als Statisten oder beim Bühnenbau an diesem Großprojekt mitwirken wollten.

Wann: 24 Mai, 19 Uhr; 26 Mai, 16 Uhr

Wo: Gymnasium an der Wolfskuhle (Pinxtenweg 6, 45276 Essen), Aula

Tickets: Reservierbar unter wokutheatre@gmail.com oder telefonisch unter 0201 86069730. Tickets sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Preis: 2,49€