Suche
Close this search box.

Einblick in die Zukunft: Schülerinnen und Schüler erkunden Next Reality im Schülerlabor

Informatikunterricht kann manchmal abstrakt wirken, aber nicht beim Q1-Informatikkurs bei Frau Malzahn.

signal-2024-05-07-184026_003

Weitere Beiträge

JugendBerufsAgentur

Regelmäßig finden hier bei uns an der Schule individuelle Beratungen unserer Schülerinnen und Schüler durch die Agentur für Arbeit statt – Studienempfehlungen, Schulformwechsel, Ausbildungs-Alternativen sind wichtige Themen, zu denen objektive Hilfen angeboten werden können.

WoKu - neueWebsite

Sind Ihnen/Euch noch „Kinderkrankheiten“ aufgefallen?

alejandro-lopez-AoSAOV2Vtro-unsplash

Beim diesjährigen Schulradeln sind wir momentan auf dem dritten Platz unter allen Essener Schulen – der Abstand zu Platz vier wird jedoch gerade geringer…

Daher möchte ich nochmals um Ihre/eure Unterstützung bitten…

Am 07.05.2024 hatten 14 Schülerinnen und Schüler die einzigartige Gelegenheit, das Alfried Krupp Schülerlabor der Künste  zu besuchen und sich mit dem faszinierenden Thema “Next Reality” zu beschäftigen. Unterstützt durch Industriedesign-Techniken tauchten sie in die Welt der Virtual Reality (VR) ein, insbesondere mit der innovativen VR-Brille HoloLens.

Die Klasse wurde herzlich im Schülerlabor empfangen, wo sie von Experten auf dem Gebiet begrüßt und eingeführt wurden. Die Schülerinnen und Schüler waren voller Vorfreude, diese cutting-edge-Technologie aus erster Hand zu erleben.

Das Thema des Tages war “Next Reality”, eine aufregende Entwicklung, die die Grenzen zwischen der realen und der digitalen Welt verschwimmen lässt. Unter der fachkundigen Anleitung der Laborleiter tauchten die Schülerinnen und Schüler in verschiedene Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten der HoloLens ein.

Der Tag begann mit einer Einführung in die Grundlagen der Virtual Reality und Augmented Reality. Die Schüler lernten, wie die HoloLens funktioniert und wie sie realistische virtuelle Objekte in ihre physische Umgebung einfügt.

Während des Tages wurden die Schülerinnen und Schüler dazu ermutigt, ihre Ideen auszutauschen und miteinander zu kooperieren.

Am Ende des Tages waren die Schülerinnen und Schüler begeistert von ihren Erfahrungen mit der HoloLens und Next Reality. Sie hatten nicht nur neue technische Fähigkeiten erlernt, sondern auch einen Einblick in die Zukunft der Technologie gewonnen.

Das Schülerlabor Alfried Krupp bietet eine einzigartige Lernumgebung, in der Schülerinnen und Schüler ihre technischen Fähigkeiten erweitern und sich für die Zukunft der Technologie begeistern können. Wir sind dankbar für die Gelegenheit, an diesem spannenden Tag teilgenommen zu haben, und freuen uns auf weitere Abenteuer im Bereich der Next Reality.   (MZ)